KOBLENZER - KANZLEI FÜR STEUERRECHT

Wenn Sie einen unserer Mandanten fragen, was er Besonders an unserer Kanzlei schätzt, dann wird er Ihnen drei Aspekte nennen: kompetent - persönlich – vertraut.

KOMPETENT:

Eine Selbstverständlichkeit, sollte man meinen. Unsere Mandanten schätzen unsere besondere Expertise, die darauf beruht, dass wir uns vollständig auf die Themen der steuerlichen Gestaltung für vermögende Privatkunden, Unternehmer sowie deren Familien fokussieren.

PERSÖNLICH:

Wir sind ein kleines Team. Wir betreuen unsere Mandanten ganz individuell und kennen jeden einzelnen persönlich.

VERTRAUT:

Wir begleiten die meisten unserer Mandate über Jahre und Jahrzehnte. Dabei entsteht ein besonderes Vertrauensverhältnis. Diese besondere Beziehung zu unseren Mandanten schützen wir durch absolute Diskretion und  Verlässlichkeit.

BERATUNGEN

Für vermögende Privatpersonen und deren Familien sind der Schutz und das Management des eigenen Vermögens – sowohl privat als auch geschäftlich – ein elementares Anliegen.
mehr erfahren...

Als Finanzdienstleister, Privatbank oder institutioneller Anbieter sind die Finanz- und Vermögensverwaltung ein wichtiger und beständiger Teil Ihrer Arbeit.
mehr erfahren...

Als Family Office oder Vermögensberater unterstützen Sie wohlhabende Familien wie auch Einzelpersonen und Unternehmen bei der Organisation, der Verwaltung und dem Erhalt ihres Vermögens.
mehr erfahren...

NEWSFEED

RSS Medienspiegel

  • Schweizer Großbank UBS-Gewinn bricht wegen US-Steuerreform ein
    ...Wie die Deutsche Bank hat auch die Schweizer UBS unter den Folgen der Steuerreform von US-Präsident Trump zu kämpfen. Dennoch will das Geldhaus die Dividende erhöhen. Montag, 22.01.2018 08:19 Uhr Die ...
  • «Trump will in Davos Zweifler widerlegen und sich als Staatsmann beweisen»
    ... beweisen» Der Wirtschafts-Nobelpreisträger Joseph Stiglitz warnt vor einer Überbewertung der amerikanischen Steuerreform, vor Euphorie und davor, US-Präsident Donald Trump könnte sich in Davos blamieren....
  • Hanseatische Nachsicht
    ...Der Hamburger Fiskus weist den Verdacht zurück, man habe Warburg geschont Das Problem für den Fiskus: Rein steuerrechtlich erlöschen Ansprüche faktisch schon nach etwas mehr als fünf Jahren. Liegt eine ...
  • SPD entscheidet sich für Koalitionsverhandlungen
    ... damit vieles, was wir im Wahlkampf versprochen haben, einlösen." Auch die Vereinbarungen zur Steuerpolitik in den Sondierungen seien wichtig. "Während die Union in ihrem Wahlprogramm für die Bezieher kleiner ...
  • Abgeltungsteuer: Die Enteignung geht weiter
    ...von Christof Schürmann Fällt die Abgeltungsteuer auf Zinsen, macht das Aktien attraktiver. Doch für den Vermögensaufbau müsste die Politik weit mehr tun – etwa mit einem Sparerfreibetrag von wenigstens ...
  • EU-Finanzministerrat: Löger pocht auf gerechte Digitalsteuer
    ... Bisher keine Grundlage für Besteuerung Derzeit gebe es, auch wenn internationale Unternehmen mit einem digitalen Geschäftsmodell von der Datensammlung bis zur Verwertung einen Mehrwert in Österreich ...
  • Draghi und Trump halten Anleger in Atem
    ... Zum Jahresende konnte sich der Autobauer über das Milliardengeschenk von US-Präsident Trump in Form der Steuerreform freuen. Zuvor gab es bei BMW, zumindest hinsichtlich des Aktienkurses, wenig zu feiern....
  • Alles von gestern
    ... Versprechen hat er tatsächlich eingelöst: Kurz vor Weihnachten verabschiedete der Kongress eine Steuerreform nach vertrautem republikanischen Muster: Steuernachlässe für Wohlhabende und für Unternehmen....
  • Das Versagen der Steuerpolitik
    ...Januar 2018 Nirgends ist das Versagen der Politik so groß wie im Steuerrecht. Sozialexperten dominieren, Behörden kollabieren – und am Ende müssen Verfassungsrichter die Probleme lösen. Die Beamten ...
  • Abgang der Top-Steuerfahnder Früher gefeiert, heute brüskiert
    ...Dazu gibt es komplizierte Cum-Ex-Geschäfte mit Dividendenzahlungen und andere Tricks. Die Juristin Höfer-Grosjean und der Finanzfachwirt Radermacher arbeiten jahrelang eng mit Beckhoff zusammen, um die ...

Gerne beraten wir auch Sie. Treten Sie mit uns in Kontakt.

Koblenzer - Kanzlei für Steuerrecht

Büro Düsseldorf

Königsallee 14
40212 Düsseldorf
Deutschland

Telefon +49 211 - 138 66 315,
Telefax: +49 211 - 138 66 316

Büro München

Damenstiftstraße 11
80331 München
Deutschland

Telefon +49 89 - 215 467 53
Telefax: +49 89 - 215 467 54

Büro Zürich

Hornbachstrasse 50
8008 Zürich
Schweiz

Telefon +41 44 - 389 84 36
Telefax: +41 44 - 389 84 00